Deine Idee im TV, dein Moment im Rampenlicht.

Jetzt bestimmst du, was läuft: Produziere mit Freunden oder Klassenkameraden deinen Beitrag für ein ProSieben-Format deiner Wahl – und mit ein bisschen Glück siehst du ihn schon bald on air.

Du erklärst anderen gerne die Welt? Du experimentierst mit allem, was du in die Finger bekommst? Dann bist du mit deinem Beitrag bei Galileo richtig.

Du hast ein Gespür für Entertainment, Stars und coole Looks? Dann produziere deinen ganz persönlichen Beitrag für unser Lifestyle-Magazin taff.

Du weißt immer vor allen anderen, wann es spannende Neuigkeiten gibt? Und ordnest sie problemlos in größere Zusammenhänge ein? Dann freut sich die ProSieben Newstime auf deinen Beitrag.

1. Platz

Für euch geht’s ab ins Fernsehen! Der Siegerbeitrag wird auf ProSieben im ausgewählten Format ausgestrahlt. Ihr werft einen Blick hinter die Kulissen und besucht die ProSieben-Redaktionen für einen Tag. Die Reisekosten bis 1500 € übernehmen wir. Außerdem gibt’s eine GoPro-Kamera und eine professionelle Videoschnitt-Software für euer nächstes Videoprojekt. Dieser Preis wird zweimal vergeben:

Jeweils einmal pro Teilnehmergruppe der Altersstufen 12-15 und 16-20.

2. Platz

Ihr werft einen Blick hinter die Kulissen des Fernsehens und besucht die ProSieben-Redaktionen für einen Tag. Die Reisekosten bis 1500 € übernehmen wir.

Der Preis wird zweimal vergeben: Jeweils einmal pro Teilnehmergruppe der Altersstufen 12-15 und 16-20.

3. Platz

Das Technik-Paket für dein nächstes Ding: Produziere und gestalte dein Video-Projekt mit GoPro-Kamera und Videoschnitt-Software.

Dieser Preis wird zweimal vergeben: Jeweils einmal pro Teilnehmergruppe der Altersstufen 12-15 und 16-20.

Arbeiten wie
die Profis?
So geht's.

Du bist kreativ. Mach was draus!

1. Die Idee

Jeder kann ein Thema finden. Auch du! So kommst du auf die richtige Idee.

Die Chaos-Theorie: Organisiere den perfekten Dreh!

2. Das Konzept

Wer beim Dreh alles im Griff haben will, muss vorher perfekt planen. So erstellst du ein perfektes Konzept.

Wer drauf ist, ist drauf. Oder?

3. Das Recht am eigenen Bild

Im Bild sein darf nicht jeder und alles. Über die Rechte von Personen und Dingen, die du abbildest.

Hast du das Zeug? Dann los!

4. Die Technik

Kamera, Mikro, Beleuchtung – und los! Welche Technik du für deinen Dreh benötigst, erfährst du hier.

Und … Action! So drehst Du Dein Ding.

5. Der Dreh

Worauf du achten solltest, wenn die Kamera läuft. Die wichtigsten Regeln beim Dreh.

Den richtigen Ton treffen. Und ein leuchtendes Beispiel sein.

6. Licht und Ton

Mieser Ton und grottiges Licht können deine Arbeit ruinieren. Wie du alles richtig machst, erfährst du hier.

Alles nur geklaut? Der Umgang mit Fremdmaterial.

7. Die Verwendung von Musik, Fotos und Videos

Vorsicht bei der Verwendung von Musik! Oder von Bildern aus dem Internet. Alles, was du dabei beachten musst.

Edited by: You! So wird geschnitten.

8. Der Schnitt

Der Leim, der deinen Beitrag zusammenhält, ist der Schnitt. Hier erfährst du, wie dein Cut perfekt wird.

Geschafft!

9. Das Einreichen deines Beitrags

Hier findest du Hinweise zum Hochladen deines Beitrags und Ausfüllen des Anmeldeformulars.

Hilfe?

10. Anlaufstellen in deiner Nähe

Läuft bei uns.
Und zwar so:

Am 4. April geht’s los! Danach hast du ganze 17 Wochen Zeit, deinen Beitrag bei uns einzureichen. Und dann heißt es Daumen drücken. Aber was passiert wann? So sehen die vier Phasen des Wettbewerbs aus.

Die Einreichung

Du bist entweder zwischen 12 und 15 oder zwischen 16 und 20 Jahren alt? Dann passt du in eine unserer beiden Teilnehmergruppen! Ab dem 4. April hast du 17 Wochen Zeit, einen eigenen Fernsehbeitrag für taff, Galileo oder Newstime zu produzieren – entweder alleine oder im Team. Bis zum 31. Juli kannst du ihn über diese Webseite hochladen. Pro Sendung darfst du einen Beitrag einreichen. Aber bitte nicht mehr. Weitere Infos zu inhaltlichen und technischen Voraussetzungen findest du in den Teilnahmebedingungen.

Vorauswahl und Bekanntgabe der Top 15

Bis Ende August wählen ProSieben-Redakteure die jeweils 15 besten Beiträge aus jeder der beiden Altersklassen. Die Finalisten benachrichtigen wir per E-Mail. Eine Chance auf den Gewinn haben nur rechtlich einwandfreie Beiträge, insbesondere prüfen wir das Einverständnis aller im Beitrag abgebildeten Personen. Auch von deinen Eltern benötigen wir eine Einverständniserklärung. Unsicher bei rechtlichen Fragen? Tipps findest du in unseren Tutorials.

Die Jurysitzung

Im September bestimmt unsere Promi-Jury aus den Top 15-Beiträgen die jeweils drei besten aus jeder der teilnehmenden Altersklassen. Entscheidend ist die Idee deines Beitrags, nicht die technische Perfektion. Die Jury achtet bei der Bewertung vor allem auf diese Kriterien:

  • Dein Beitrag behandelt ein spannendes und relevantes Thema
  • Du hast gute Bildideen
  • Dein Beitrag passt thematisch in das jeweilige ProSieben-Format und hält die Vorgaben der Teilnahmebedingungen ein

Bekanntgabe der Gewinner

Ob du gewonnen hast, erfährst du voraussichtlich ab September per E-Mail und auf dieser Webseite. Hier werden Sieger, Sendeplatz sowie die restlichen Beiträge aus den Top 15 der jeweiligen Altersklasse veröffentlicht.

Zeig ihnen, was
du kannst: unsere
Promi-Jury!

Annemarie Carpendale

Name: Annemarie Carpendale

Das mach ich: … fast täglich live on air sein – mit taff, red! und vielen Specials wie den Oscars aus LA, der WM-Berichterstattung aus Südafrika oder Brasilien … Mein Herzensprojekt: hand2hold

Da komm ich her: Geboren in Hannover, aufgewachsen in Siegen, BWL studiert in Köln, mit der Band Bellini um die Welt, mit VIVA als Moderatorin durch die Clubs. Seit 2005 in München und bei taff, seit 2008 auch bei red!

Das mag ich: möglichst viel Zeit mit meiner Familie, meinen Freunden und meinem Patenhund verbringen. Filme, gutes Essen, Reisen und dabei viele Menschen und Kulturen kennenlernen.

Das sag ich: „Geht nicht, gibt’s nicht“ – ein Motto, das mich oft motiviert hat, aber mit dem man sich auch mal selbst im Weg stehen kann!

Laura Dünnwald

Name: Laura Dünnwald

Das mach ich: Moderatorin ProSieben Newstime

Das hab ich gemacht: Aus Berlin bin ich 1997 über ein Volontariat als Redakteurin und Moderatorin beim Fernsehen eingestiegen.

Das mag ich: Musik und Freizeit

Das sag ich: carpe diem!

Dieter Kronzucker

Name: Prof. Dr. Dieter Kronzucker

Das mach ich: Weltreporter, Moderator und Hochschullehrer

Das hab ich gemacht: Studium der Philosophie und Kulturgeschichte, Gründer „heute journal“, Moderator „Unser Amerika“ (ZDF) und „Kronzuckers Kosmos“ (N24), Buchautor

Das mag ich: Wein genießen, Ski fahren, Tennis spielen, Reiseliteratur sammeln

Das sag ich: Am liebsten unterwegs!

Fabian Siegismund

Name: Fabian Siegismund

Das mach ich: Ich erkläre den Leuten die Welt von Youtube und springe selbst da drin rum.

Wo komm ich her: Erst Jugendschützer bei der BPjM in Bonn, dann Redakteur beim PC-Spielemagazin GameStar in München, danach Creative Director bei Studio71 in Berlin und jetzt selbständiger Youtuber und Webvideo-Consultant.

Was mag ich: Gaming, Essen, Sport. Letzteres nur wegen Zweitem.

Lebensmotto: Beaten paths are for beaten men.

Funda Vanroy

Name: Funda Vanroy

Das mach ich: Moderator Galileo (ProSieben) Moderator Galileo 360°, ProSieben MAXX und Reporter (alle Galileo Formate)

Wo komm ich her: aus München, begonnen beim TV in 2002 und bei ProSieben gelandet im April 2005. Seitdem viel für ProSieben gemacht und nebenbei aber noch für YouTube, ZDF und auf der Bühne.

Was mag ich: Reisen, Lesen (bzw Bücher hören, für Lesen ist immer nicht so viel Zeit leider) mit meiner Tochter sportlich sein und noch 1000 andere Hobbys ohne die mein Leben langweilig wär.

Lebensmotto: wahre Schönheit kommt von innen, also never stop smiling :-)

Fragen?
Hier gibts
Antworten!

Hall of Fame -
Hier gehts zu
den Gewinnern
2015!

Warum vergisst man eigentlich?

1. Platz

Gymnasium am Stefansberg Merzig / Arbeitsgemeinschaft Film. Der Film befasst sich mit der Frage, warum man eigentlich vergisst.

Handys - Früher vs. Heute, der Extremtest

2. Platz

Michael B., Marvin L. (15), Niclas N. (14) u.a. Smartphone oder altmodisches Mobiltelefon - Welches Handy überlebt länger? Musik: From The Dust - "Stardust": youtu.be/mRBat426QHo, lizenziert unter CC-BY-3.0

Balance

3. Platz

Sina-Maria W. (15). In meinem Film geht es um die Faszination des Gleichgewichtssinns. Musik: Jason Shaw - "Nice and Easy": http://audionautix.com/, lizenziert unter CC-BY-4.0

 

Alternatives Flaschenöffnen am See

1. Platz

Konstantin R., Leander I. (17). Wir stellen 5 Methoden vor, um eine Flasche mit Kronkorken ohne Flaschenöffner zu öffnen.

Junge YouTuber

2. Platz

Niklas K. (17), Fynn H. (16).  Auf YouTube haben sich einige Blogger zu großen Berühmtheiten entwickelt. Wir berichten über den Erfolg ihrer jungen Nachfolger.

Schulsporttabellen-Test

3. Platz

Katrin M., Lina R., Kevin M. (17). Wir haben unseren Bürgermeister und zwei Gemeinderäte Disziplinen aus dem Sportunterricht ausführen lassen. Sind die Tabellen machbar?

JuteIdee der Leopold-Sonnemann-Realschule

1. Platz

Jonas F. (16). Die Leopold-Sonnemann-Realschule in Höchberg hat sich Gedanken gemacht, wie sie mit einer tollen Aktion zum Umweltschutz beitragen kann.

Witness - Flucht aus der DDR

2. Platz

Filmprojekt in der Gedenkstätte Bautzen. Interview mit Manfred Matthies, Fluchthelfer zu DDR-Zeiten.

Herbergssuche im 21. Jahrhundert

3. Platz

Maristengymnasium Fürstenzell. Dokumentarfilm über jugendliche Asylbewerber in der Clearingstelle Passau